alle bekannten Papageienarten A-Z Infos Papageien Arten
Startseite

alle Papageienarten

Aras

- Hyazinth-Ara
- Kleiner Soldatenara
- Großer Soldatenara
- Grünflügelara
- Gelbbrustara
- Hellroter Ara
- Rotohrara
- Rotbugara
- Rotbauchara
- Rotrückenara
- Gebirgsara
- Goldnackenara
- Kuba-Ara
- Lear-Ara
- Türkisara
- Spix-Ara

Amazonen

- Weißstirnamazone
- Goldzügelamazone
- Kuba-Amazone
- Blaukronenamazone
- Jamaika-Amazone
- Puerto-Rico-Amazone
- Prachtamazone
- Taubenhalsamazone
- Kaiseramazone
- Gelbscheitelamazone
- Blaustirnamazone
- Königsamazone
- Blaukappenamazone

Kakadus

- Weißhaubenkakadu
- Gelbhaubenkakadu
- Rotsteißkakadu
- Brillenkakadu
- Molukkenkakadu
- Gelbwangenkakadu
- Helmkakadu
- Nacktaugenkakadu
- Rosakakadu
- Arakakadu
- Goffinkakadu
- Inka-Kakadu

Graupapageien

- Kongo-Graupapagei
- Timneh-Graupapagei

Blaukronenamazone

Informationen zur Papageienart

Bild Blaukronenamazone Beschreibung:

Dieser Vogel ist eine Papageienart auf der Unterfamilie der Neuweltpapageien. Ihre Verbreitung ist auf 2 Inseln begrenzt. Auf einer davon wurde sie eingeführt. Der lateinische Fachbegriff lautet Amazona ventralis. Sie gelten auf Haiti als ausgestorben. Auf der ursprünglichen Heimatinsel sind sie ebenfalls stark rückläufig. Aus diesem Grund gelten sie als gefährdete Tierart und wird besonders geschützt. Wildlebende Exemplare werden eingefangen und zur Erhaltung auf spezielle Zuchtfarmen gebracht.

Lebensraum
Beheimatet sind sie von Natur aus auf der Insel Hispaniola. Auf Puerto Rico wurden sie eingeführt. Sie leben im ariden Flachland und in Bergwäldern.

Verhalten
Blaukronenamazonen leben in Paaren und kleinen Familienverbänden. Selten sieht man sie in größeren Gruppen. Zu ihrer Hauptnahrung gehören Früchte, Samen und Beeren. Auch Nüsse werden von den Tieren gefressen. Die Fortpflanzung wird aufgrund des niedrigen Wildbestandes meistens in Gefangenschaft dokumentiert. Dort schlüpfen die Jungtiere nach 25 Tagen Brutzeit. Diese Tiere werden auch als Ammen eingesetzt, um die sehr seltene Puerto-Rico-Amazone auf Zuchtstationen nachzuzüchten

Aussehen
Diese Tiere werden ungefähr 28cm groß und haben eine grüne Federfärbung. Kopf und Brust haben einen schwarzen Saum. Dieser Saum kann sich auch auf die Körperoberseite übertragen. Kopf und Stirn sind weiß. Er hat einen roten Unterbauch und blaue Flügelabschnitte.

Werbung

(c) 2008 by lexikon-papageien.de Hinweise Impressum