alle bekannten Papageienarten A-Z Infos Papageien Arten
Startseite

alle Papageienarten

Aras

- Hyazinth-Ara
- Kleiner Soldatenara
- Großer Soldatenara
- Grünflügelara
- Gelbbrustara
- Hellroter Ara
- Rotohrara
- Rotbugara
- Rotbauchara
- Rotrückenara
- Gebirgsara
- Goldnackenara
- Kuba-Ara
- Lear-Ara
- Türkisara
- Spix-Ara

Amazonen

- Weißstirnamazone
- Goldzügelamazone
- Kuba-Amazone
- Blaukronenamazone
- Jamaika-Amazone
- Puerto-Rico-Amazone
- Prachtamazone
- Taubenhalsamazone
- Kaiseramazone
- Gelbscheitelamazone
- Blaustirnamazone
- Königsamazone
- Blaukappenamazone

Kakadus

- Weißhaubenkakadu
- Gelbhaubenkakadu
- Rotsteißkakadu
- Brillenkakadu
- Molukkenkakadu
- Gelbwangenkakadu
- Helmkakadu
- Nacktaugenkakadu
- Rosakakadu
- Arakakadu
- Goffinkakadu
- Inka-Kakadu

Graupapageien

- Kongo-Graupapagei
- Timneh-Graupapagei

Blaustirnamazone

Informationen zur Papageienart

Bild Blaustirnamazone Beschreibung:

Die Blaustirnamazone gehört zu der Gattung der Amazonenpapageien. Diese Vögel gehören zu den häufigsten in Gefangenschaft gehaltenen Papageien. Nicht zuletzt weil sie, wie der Graupapagei, dazu in der Lage sind die menschliche Sprache nachzuahmen. Sie werden auch Rotbug- oder Gelbbugamazone genannt. Aufgrund ihrer noch vorhandenen Häufigkeit in den natürlichen Verbreitungsgebieten gilt sie als ungefährdet. Der lateinische Fachbegriff lautet Amazona aestiva.

Lebensraum
Der natürliche Lebensraum des Tieres ist bewaldetes Flachland in Südamerika. Am häufigsten kommen sie jedoch in Bolivien, Brasilien, Paraguay und Nord-Argentinien vor.

Verhalten
Das Ernährungsverhalten dieser Amazonenart ähnelt stark dem eines Papageien. Sie fressen Früchte und Samen sowie Nüsse. Zur Hauptnahrung gehören frisches Obst, Kardisaat, Hafer, Weizen, Hirse, Erdnüsse und Kürbiskerne sowie Sonnenblumenkerne, Buchweizen und Zirbelnüsse. Sie leben paarweise oder in kleinen Gruppen mit bis zu 8 Individuen. Neben der Nahrung ist auch der Schlafplatz sehr wichtig. Sie nutzen ausschließlich Baumhöhlen in alten Bäumen. Alte Bäume zählen also zu wichtigen Bestandteiles des Lebensraumes.

Aussehen
Die Tiere haben grünes Gefieder und fleischfarbene Krallen. Ihr Vorderkopf ist entweder gelb oder blau. Entsprechend dazu sind Teiles des Gesichtes ebenfalls gelb oder blau. Der Schnabel ist schwarz. Um die Augen herum hat er einen weißen Ring. Teile des oberen Flügels sind orange-rot. Die Schwanzfedern sind im Allgemeinen grün. Dennoch ist es möglich, dass auch diese Federn eine gelbe bis rote Färbung aufweisen. Er wird bis zu 36cm groß und 400g schwer.

Werbung

(c) 2008 by lexikon-papageien.de Hinweise Impressum