alle bekannten Papageienarten A-Z Infos Papageien Arten
Startseite

alle Papageienarten

Aras

- Hyazinth-Ara
- Kleiner Soldatenara
- Großer Soldatenara
- Grünflügelara
- Gelbbrustara
- Hellroter Ara
- Rotohrara
- Rotbugara
- Rotbauchara
- Rotrückenara
- Gebirgsara
- Goldnackenara
- Kuba-Ara
- Lear-Ara
- Türkisara
- Spix-Ara

Amazonen

- Weißstirnamazone
- Goldzügelamazone
- Kuba-Amazone
- Blaukronenamazone
- Jamaika-Amazone
- Puerto-Rico-Amazone
- Prachtamazone
- Taubenhalsamazone
- Kaiseramazone
- Gelbscheitelamazone
- Blaustirnamazone
- Königsamazone
- Blaukappenamazone

Kakadus

- Weißhaubenkakadu
- Gelbhaubenkakadu
- Rotsteißkakadu
- Brillenkakadu
- Molukkenkakadu
- Gelbwangenkakadu
- Helmkakadu
- Nacktaugenkakadu
- Rosakakadu
- Arakakadu
- Goffinkakadu
- Inka-Kakadu

Graupapageien

- Kongo-Graupapagei
- Timneh-Graupapagei

Gelbscheitelamazone

Informationen zur Papageienart

Bild Gelbscheitelamazone Beschreibung:

Die Gelbscheitelamazone gehört zu der Familie der Eigentlichen Papageien. Sie wird auch Surinam-Amazone genannt. Der lateinische Fachbegriff lautet Amazona ochrocephala ochrocephala.

Lebensraum
Der natürliche Lebensraum sind Regenwälder in Brasilien, Peru, Guayana, Venezuela, Trinidad und Kolumbien. In Stuttgart ist jedoch ebenso eine Population verzeichnet.

Verhalten
Diese Vogelart fressen überwiegend Samen, Früchte und Nüsse. Sie brüten in Höhlen. Ein Weibchen kann bis zu vier Eier legen. Diese werden 26 Tage bebrütet. Gelbscheitelamazonen leben in Paaren oder in kleinen Familienverbänden.

Aussehen
Ihre Körperlänge beträgt bis zu 38cm. Das Gefieder ist grün. Das Merkmal dieses Vogels ist der gelbe Fleck über dem Schnabel direkt auf der Stirn. Einige Federn des Vogels weisen eine rote Färbung auf. Die Füße sind fleischfarben.

Werbung

(c) 2008 by lexikon-papageien.de Hinweise Impressum