alle bekannten Papageienarten A-Z Infos Papageien Arten
Startseite

alle Papageienarten

Aras

- Hyazinth-Ara
- Kleiner Soldatenara
- Großer Soldatenara
- Grünflügelara
- Gelbbrustara
- Hellroter Ara
- Rotohrara
- Rotbugara
- Rotbauchara
- Rotrückenara
- Gebirgsara
- Goldnackenara
- Kuba-Ara
- Lear-Ara
- Türkisara
- Spix-Ara

Amazonen

- Weißstirnamazone
- Goldzügelamazone
- Kuba-Amazone
- Blaukronenamazone
- Jamaika-Amazone
- Puerto-Rico-Amazone
- Prachtamazone
- Taubenhalsamazone
- Kaiseramazone
- Gelbscheitelamazone
- Blaustirnamazone
- Königsamazone
- Blaukappenamazone

Kakadus

- Weißhaubenkakadu
- Gelbhaubenkakadu
- Rotsteißkakadu
- Brillenkakadu
- Molukkenkakadu
- Gelbwangenkakadu
- Helmkakadu
- Nacktaugenkakadu
- Rosakakadu
- Arakakadu
- Goffinkakadu
- Inka-Kakadu

Graupapageien

- Kongo-Graupapagei
- Timneh-Graupapagei

Molukkenkakadu

Informationen zur Papageienart

Bild Molukkenkakadu Beschreibung:

Er lebt, wie der Name schon sagt, auf den Molukken-Inseln. Sie gelten als gefährdet, da viele Tiere getötet werden weil sie als Schädlinge gelten. Grund dafür ist, dass sie die halbreifen Samen der Kokosnusspalme fressen und die Ernte dadurch stark verringern. Der lateinische Fachausdruck lautet Cacatua moluccensis.

Lebensraum
Der natürliche Lebensraum mit der größten Population ist die Insel Seram mit einem Bestand von ca. 2000 Tieren. Mehr Tiere soll es aber laut Fachberichten nicht mehr geben. Sie leben in sumpfigen Gebieten und dicht bewaldeten Wäldern.

Verhalten
Molukkenkakadus leben meistens paarweise zusammen. Es ist selten, dass sie sich in kleineren Gruppen zusammenschließen. Sie nagen gerne an Holz, um den Schnabel richtig abzunutzen. Zu ihrer Hauptnahrung gehört nahezu alles saisonale wie Wildsamen, Kräuter und Früchte. Letzteres wird aber vorher geschält, sodass sie am Ende nur das Fruchtfleisch fressen. Die Schale lassen sie liegen.

Aussehen
Sie erreichen eine Größe von 52cm und sind wie viele andere Kakadus auch weißfarbig. Sie haben einen weiß-roten Kamm auf dem Kopf, der als Erkennungsmerkmal dient. Der große Schnabel ist schwarz. Die Füße grau. Teile der Federn können gelblich bzw. rötlich sein.

Werbung

(c) 2008 by lexikon-papageien.de Hinweise Impressum