alle bekannten Papageienarten A-Z Infos Papageien Arten
Startseite

alle Papageienarten

Aras

- Hyazinth-Ara
- Kleiner Soldatenara
- Großer Soldatenara
- Grünflügelara
- Gelbbrustara
- Hellroter Ara
- Rotohrara
- Rotbugara
- Rotbauchara
- Rotrückenara
- Gebirgsara
- Goldnackenara
- Kuba-Ara
- Lear-Ara
- Türkisara
- Spix-Ara

Amazonen

- Weißstirnamazone
- Goldzügelamazone
- Kuba-Amazone
- Blaukronenamazone
- Jamaika-Amazone
- Puerto-Rico-Amazone
- Prachtamazone
- Taubenhalsamazone
- Kaiseramazone
- Gelbscheitelamazone
- Blaustirnamazone
- Königsamazone
- Blaukappenamazone

Kakadus

- Weißhaubenkakadu
- Gelbhaubenkakadu
- Rotsteißkakadu
- Brillenkakadu
- Molukkenkakadu
- Gelbwangenkakadu
- Helmkakadu
- Nacktaugenkakadu
- Rosakakadu
- Arakakadu
- Goffinkakadu
- Inka-Kakadu

Graupapageien

- Kongo-Graupapagei
- Timneh-Graupapagei

Spinx-Ara

Informationen zur Papageienart

Bild Spinx-Ara Beschreibung:
Der Spix-Ara lebte ursprünglich in Brasilien (Südamerika). Freilebend ist er dort aber nicht mehr anzutreffen, da er fast gänzlich ausgewildert wurde. Die Tiere die sich in Gefangenschaft befinden (zum Beispiel in Zoos, speziellen Gehegen, etc.) werden vor Wilderei geschützt. Nebenbei wird versucht die Art weiter zu züchten um dann spätere Jungtiere wieder in das ursprüngliche Freileben zu entlassen.

Lebensraum
Die in Südamerika heimische Papageienart lebte in den dortigen Caraibeirawäldern. Dort wuchs auch seine Futterpflanze und die Bäume, in denen er nistete. Heute lebt er nur noch in speziellen Gehegen. Er gilt in der freien Wildbahn als ausgestorben.

Verhalten
Die Tiere lebten in kleinen Gruppen in der Nähe des Tabebuia-aurea-Baumes. Dort brüteten sie auch die Nachkommen aus. Im Durchschnitt brütete ein weiblicher Spix-Ara 2 bis 4 Junge aus. Eine Nestbauweise ist nicht bekannt. Es ist jedoch bekannt, dass diese Art wie alle anderen Großpapageien auch, Baumhöhlen zur Fortpflanzung benötigt.

Aussehen
Die Papageien haben eine blass-blaue Grundfarbe. Die Flügel dagegen sind stark bläulich. Kopf, Nacken und Hals sind dagegen grau. Ein auffälliges Merkmal ist das dunkelgraue Band, das sich vom Augenwinkel bis hin zum Schnabel zieht. Der Schnabel des Tieres ist schwarz. Die Füße sind grau und die Iris gelb.

Werbung

(c) 2008 by lexikon-papageien.de Hinweise Impressum